Talentsuche

Kompetenzfeststellungsverfahren im Jahrgang 7

Nachdem alle Klassen des Jahrgang 7 schon in vier KL-Stunden fleißig geschraubt, geschnitten, markiert und gespiegelt haben, hat jede Klasse nun einen gesamten Tag mit Aufgaben verbracht, die Kreativität, Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Motorik beobachten ließen.
Zehn neutrale Beobachter*innen machten Notizen und staunten nicht schlecht, als Türme gebaut, rohe Eier eingebettet und Vorstellungsgespräche geübt wurden.

Am Ende des Tages wurde nicht nur in der Holzwerkstatt geraspelt, sondern auch Bestellungen im Computerraum eingegeben als wäre man als EInzelhandelskauffrau/-mann angestellt.

Insgesamt haben sich alle über die vielseitigen Talente der Siebtklässler*innen gefreut, die ihnen und ihren Eltern nun noch im Feedbackgespräch mitgeteilt werden. Hier entstehen sicherlich interessante Ideen für den Praktikumsort im Jahrgang 8 oder 9!


Miriam Natalie Omlor