Berufsorientierung

Kompetenzerfassung im Jahrgang 8

Mit 40 Schülerinnen und Schülern gingen wir in der Woche vom 10.-14. September gemeinsam mit dem Team vom Bildungswerk der hessischen Wirtschaft, interessierten Studierenden und Lehrkräften einen ersten Schritt in Richtung berufliche Orientierung.

Anders als sonst so häufig in Schule, wurden soziale, methodische und personale Kompetenzen der Schülerinnen und Schülern ähnlich einem Assessment Center beobachtet: Wer arbeitet gut im Team, wer zeigt Ausdauer und Leistungsfähigkeit, wer ist einfallsreich und kreativ oder besonders geschickt?
An den verschiedenen Übungen hatten wir alle viel Freude und waren besonders beeindruckt, als eine Gruppe es schaffte, ein rohes Ei so zu verpacken, dass es aus knapp 3 Metern Höhe fallen gelassen werden konnte, ohne kaputt zu gehen.

Neben verschiedener Gruppenaufgaben, hat jeder Schüler und jede Schülerin außerdem die eigenen Interessen nochmal gespiegelt bekommen - vielleicht ergibt sich so noch die eine oder andere Idee für das erste Praktikum im Herbst!



Wir freuen uns in jedem Fall darauf, die Kompetenzerfassung an der CvW als Teil unserer gut aufgestellten beruflichen Orientierung weiter zu etablieren, denn so haben wir einige Talente gesehen, die im Fachunterricht doch häufig verborgen bleiben.

Wir sind gespannt wie es dem Jahrgang 8 im ersten Praktikum ergehen wird und welche Ideen sich im Hinblick auf die Berufswahl ergeben.

Miriam Omlor (kommissarische Stufenleitung 7/8)

Weitere Informationen zur Kompetenzerfassung unter:

http://www.kompo7.de/projektvorhaben/

oder unter

https://hamet.diakonie-stetten.de/diagnostik-mit-hamet.html