Besuch aus Südafrika

Vergangene Woche durften sich die Schülerinnen und Schüler der 12. und 13. Klasse über Besuch aus Südafrika freuen:


Kevin Leask, angestellt bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hielt einen Kurzvortrag zum Thema „Südafrika“ an der Carl-von-Weinberg-Schule.

Nicht nur für Jahrgang 12 war dieser Vortrag eines in Südafrika geborenen und lebenden Zeitzeugen eine willkommene Abwechslung, der die Schülerinnen und Schüler auf das in der Q2 anstehende abitur-relevante Thema vorbereitete. Knapp eine Stunde lang mit anschließender Zeit für Fragen ging es um Land und Leute, Natur und Geschichte, Sprachen und Rassentrennung, Politik und Wirtschaft aber auch aktuelle Entwicklungen wie die Wasserkrise oder Aufbruchsstimmung nach dem Präsidentenwechsel im Land am Kap der guten Hoffnung. Besonders für Jahrgang 13 stellte der Besuch des „Native Speakers“ eine gute Wiederholung für die Abitur-Klausur da, die nur drei Tage später geschrieben wurde.

Und so kam es, dass tatsächlich ein Vorschlag des Abiturs in Englisch sich mit dem Thema der schwarzen Bevölkerung Südafrikas befasste und die Mehrheit der Schüler diesen auch auswählte.

Perfect Timing! Thank you so much, Kevin!