Faschingsparty im Schülerclub

"Zutritt nur in Kostümen" hieß es am Faschingsdienstag im Schülerclub

Das Team der Betreuungseinrichtung feierte mit allen Schülerclub-Kinder ein bewegtes und lustiges Fest.

Zur Einstimmung durften die 10 -13-Jährigen stimmungsvolle Musik von ihren Handys abspielen. Als Spiele standen u.a. "Brezel schnappen" und "Schokokuss-Wettessen" auf dem Plan, was allen viel Spaß bereitete. In einer Polonnaise zog das Schülerclub-Team mit den ca. 15 maskierten Kindern durch das Schulgebäude. Der Höhepunkt der Faschingsfeier war sicher bei der "Reise nach Jerusalem" erreicht, bei der es im Tempo der Musik um den Wettlauf nach dem letzten Stuhl ging.

Alles ganz schön aufregend!

Auch das Tanzen mit und ohne Luftballon war ein beliebter Renner. Gegen 16 Uhr ging die närrische Party langsam ihrem Ende entgegen. Wiederholung im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen.

In den Räumen des Schülerclub werden angemeldete 5.-7. Klässler nach dem Unterricht bis 15 bzw. 16 Uhr betreut. In dieser Zeit besteht u.a. Gelegenheit zum Entspannen, Lesen, Spielen und Ausarbeiten von Schulthemen. Es gibt auch ein sportliches Angebot sowie die Möglichkeit, an Förderkursen in unterschiedlichen Fächern teilzunehmen.

Brigitte Völker, Schülerclub