Ex-SchülerInnen berichten im Jahrgang 10

Am 2.Februar 2016 kamen acht Schüler, die ihren Abschluss an der Carl-von-Weinberg-Schule absolviert haben, zu uns in den 10. Jahrgang und haben von ihrem weiteren Berufsweg erzählt.


Viele der eingeladenen Schüler waren ehemalige Abiturienten, eine von den Schülern hat erfolgreich ihren Realschulabschluss bei uns an der Schule abgeschlossen. Die Schüler erzählten uns nicht nur von ihrem weiteren Weg, sondern berichteten uns auch, was sie heute an der Schule vermissen und wie sie sich durch die Oberstufe gekämpft haben. Aber auch von den Lehrern, wie diese ticken und mit welchen sie sich nicht so blendend verstanden haben.

Tim z.B., der sein Abi gemacht hat, arbeitet heute im Bereich der Gastronomie. Lars macht im Moment ein FSJ an einer Schule für psychisch kranke Kinder. Die Schülerin, die nach dem Realschulabschluss die Fachoberschule besucht hat, fängt nach den Sommerferien ihre Ausbildung als Automobilkauffrau an. Sie hat ihr Fachabitur in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung absolviert. Zwei von den Abiturienten studieren jetzt, zwei andere fangen nach den Sommerferien ihr Studium an.

Der geregelte Tagesablauf fehlt allen ehemaligen Schülern. Folgende Worte haben sie uns mitgeben: Genießt die Schulzeit und kämpft euch durch euren Abschluss, egal wie schwer er ist! Diese Worte werden sich alle zu Herzen nehmen.

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr Kommen bei:
Caro Reif, Stefanie Markloff, Nadine Raab, Lars Gensch, Tim Bittner, Niklas Wisler, Tobi Malinowski, Moritz Overdick

Bericht von Beatrix Kholod und Emilie Zoller 10D