Maike Häusling

Wir haben eine neue Schulkünstlerin!


In diesem Schuljahr wird das 1822-Schulkünstlerprojekt bereits zum 15. Mal an der Carl-von-Weinberg-Schule durchgeführt. Letzte Woche stellte sich die Künstlerin Maike Häusling mit ihrer Videoarbeit „Flagge zeigen“ der Schulgemeinde und deren Gästen vor. Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Gembach-Röntgen und die Vertreterin der 1822-Stiftung lud Maike Häusling die großen und kleinen Gäste der Begrüßungsveranstaltung zu einem künstlerisch performativen Interaktionsexperiment ein. Die neue Kreativklasse 5d konnte außerdem angeregt von den Arbeiten der Künstlerin zeichnerisch eigene Flaggen entwerfen.

Das eigentliche Schulkünstlerprojekt beginnt im zweiten Halbjahr und richtet sich in diesem Schuljahr an Schüler der Oberstufe. Geplant ist eine künstlerische Umgestaltung in Form von Wandmalereien im Inneren des Schulgebäudes. Ziel des Projekts ist es, durch von Schülerinnen und Schülern selbst entwickelte malerische Raumveränderungen dauerhafte Kunstwerke für die Schule zu gestalten, die die Wahrnehmung der Schule als Lebens- und Lernort positiv verändern. Interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11 und 12 können sich bei Frau Schmidt-Wetzel melden.

Weitere Informationen zur Künstlerin unter http://maikehaeusling.de.

Fotos: Amina Krüger und Azra Reyal