Nachwuchsspielerin des Jahres

Eine besondere Auszeichnung erhielt Tanja Pawollek (13 KAL) im Rahmen des Herren-Länderspiels zwischen Deutschland und Finnland.
Sie wurde mit der Fritz-Walter-Medaille als beste Nachwuchsspielerin in ihrem Jahrgang ausgezeichnet.

Der DFB wählt jedes Jahr in den Jahrgängen U17 bis U19 die Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler des Jahres, und zeichnet diese mit der Fritz-Walter-Medaille aus.

Im Jahrgang 1999 erhielt Tanja auch aufgrund ihrer überragenden und konstanten Leistungen während der U17 Europameisterschaft in Weißrussland die Medaille.

Mit ihren starken Leistungen hatte sie großen Anteil am Gewinn des Europameister-Titels.
Im Halbfinale gegen England erzielte sie per Freistoß auch ein sehr wichtiges Tor.

Wir gratulieren Tanja zu dieser großartigen Auszeichnung und sind sehr stolz auf sie.

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg!